Schindelkasse

Naturbelassene oder gestrichene Holzschindelfassaden: Sie gehören zum unverkennbaren Gesicht Appenzells. Um dieses wichtige Kulturgut zu erhalten, unterstützen der Heimatschutz Appenzell Ausserrhoden und die Kulturförderung Appenzell Ausserrhoden fachgerechte und sorgfältig ausgeführte Renovationsarbeiten mit der Schindelkasse.

Renovationen von Schindelfassaden

Der Heimatschutz A.Rh. unterstützt fachgerechte Renovationsarbeiten zusammen mit der Kulturförderung Appenzell Ausserrhoden mit Beiträgen aus der Schindelkasse. Dabei stehen naturbelassene oder gestrichene Holzschindelfassaden im Vordergrund. Auch andere besonders rücksichtsvolle Renovationsarbeiten oder Ersatzbauten können Anerkennungsbeiträge erhalten. Gesuche von Vereinsmitgliedern werden bevorzugt behandelt.

Wichtig ist die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit der Geschäftsstelle des Heimatschutzes vor Baubeginn, um die Arbeiten absprechen bzw. begleiten zu können. Die Auszahlung der Beiträge erfolgt nach der Fertigstellung der Arbeiten.

Nicht betroffen von diesen Beitragszahlungen sind Objekte innerhalb von Ortsbildschutzzonen. Diese werden durch die kantonale Denkmalpflege betreut und bei Renovationen finanziell unterstützt.

Informationen und Kontakt

Geschäftsstelle Heimatschutz Appenzell Ausserrhoden
Tel. 071 367 21 12eva.louis(at)heimatschutz-ar.ch

Der Heimatschutz Appenzell Ausserrhoden wird unterstützt durch die Kulturförderung Appenzell Ausserrhoden.
 

«Die Nordfassade habe ich jetzt erstmals nach 64 Jahren erneuert. Ich bin überzeugt, dass Schindelfassaden das beste Preis-Leistungs-Nachhaltigkeits-Verhältnis haben.» 

Bauherrin Brigitte Knobel, Herisau