Der Heimatschutz ist...

  • ein Verein, gegründet 1910; Mitglieder sind Einzelpersonen, Gemeinden, Institutionen
  • eine Sektion des Schweizer Heimatschutzes (SHS), politisch und konfessionell neutral

 

 

Der Heimatschutz will...

  • die Eigenart und Schönheit unserer Dörfer und der appenzellischen Streusiedlungen schützen 
  • wertvolle Kulturgüter vor Beeinträchtigung, Entstellung und Zerstörung bewahren 
  • eine Raumordnung und Baugestaltung fördern, die den Bedürfnissen aller Bewohner dient
  • gute neue Architektur unterstützen 

 

 

Der Heimatschutz erreicht dies mit...

  • Aufklärung und Information 
  • Bauberatung und Beiträge an Restaurierungen 
  • Vernehmlassungen zu Gesetzesentwürfen 
  • Stellungnahmen zu öffentlichen und privaten Bauvorhaben 
  • Zusammenarbeit mit zielverwandten Organisationen des Natur-, Landschafts- und
  • Umweltschutzes 
  • Ortsbildberatung: Begutachtung privater und öffentlicher Bauvorhaben durch
  • unabhängige Fachleute

 

 

Der Heimatschutz braucht...

  • Mitglieder, die seine Bestrebungen ideell und materiell unterstützen; je mehr Mitglieder, 
  • desto stärker der Einfluss 
  • Gönner, die mit Spenden, Legaten und Schenkungen dem Heimatschutz ermöglichen, 
  • finanzielle Beiträge auszurichten 
  • Rückhalt in der Politik auf Ebenen der Gemeinden und des Kantons

 

 

Der Heimatschutz bietet...

  • 4 x jährlich die informative Mitgliederzeitschrift "Heimatschutz" 
  • unentgeltliche Bauberatung
  • Rechtsberatung in Fragen des Heimatschutzes, der Raumplanung und der Bauvorschriften